Hzjundasi Damen Girls Lace Stitching Seide Nahtlos Unterwäsche Ultra dünn Atmungsaktiv Höschen Slip Blau 5BFy4w1T

B073Y51KVJ
Hzjundasi Damen Girls Lace Stitching Seide Nahtlos Unterwäsche Ultra dünn Atmungsaktiv Höschen Slip Blau 5BFy4w1T
  • Sexy Schlüpfer mit dehnbarem Stoff, super weich und bequem, Leichte Stretch-Hygroscopie bietet den ganzen Tag Komfort
  • Aus Elastizität Material und Linien mit weichen atmungsaktiv gemacht
  • Synthetisch
  • Modellnummer: Hzjundasi
  • Low-Up-Stil, sexy und attraktiv, perfekt zeigen Sie Ihre natürliche Kurve
  • Full Coverage fit Frauen Hipster panty geeignet für den täglichen täglichen Freizeitkleidung
  • Material: Spitze, Eisseide

Wir verwenden Cookies, um unser Angebot für Sie zu verbessern. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Panache Damen String Orchid Print Q0KrvS5
TUZZI Damen Zweifarbiger Strick/Wendemantel Night 3e7HAg0
Lactraum LF4006 Brautjungfernkleid Ballkleid Abendkleid Abschlussball Kleider Hochzeitskleider Abiballkleid Herzausschnitt Weiß Bestickt schulterfrei Pailletten 3DBlumen YVOiuqU3
DW.COM hat Deutsch als Spracheinstellung für Sie gewählt.
GanzkörperSchleife Ihr Körper als Geschenk LDPM3hh8
Unternehmen
Odomolor Damen Rund Zehe Knöchel Hohe Ziehen auf Niedriger Absatz Stiefel Braun 37 WpPcE0
ZH Reizvolle Unterwäsche der reizvollen Unterwäsche der offenen Spitze der heißen Art der heißen heißen hohlen dünnen reizvollen Wäsche der niedrigen Taille E f50BZM

Specials

Politik

Asyl in Deutschland: Die Angst vor dem Ankerzentrum 26.06.2018

Europa

Mittelmeer: Streit um Rettung von Migranten 26.06.2018

Wirtschaft

Trumps Ärger und Europas Verzweiflung 26.06.2018

Programme TV

Deutschkurse

Deutsch XXL

Community D

Deutsch unterrichten

THEMEN / Damen 65 ozRingspun Baumwolle Piqu¨¦ Polo 440W WEISS 2XL Nm1M26

Ist es ein Handelsstreit zwischen den USA und China oder geht es eher um die technologische Vorherrschaft? Die USA legen nach: Nach Strafzöllen könnten nun Verbote von Firmenübernahmen im Technologiesektor folgen.

Wer wird künftig technologisch die Nase vorn haben? Die bisherigen Platzhirsche oder China? Die Weichen für die Antwort werden wohl gerade gestellt. Spätestens nachdem Peking 2015 seine Initiative Made in China 2025 vorstellte, ist klar, dass das Land nicht länger nur Werkbank der Welt sein will und massive Anstrengungen unternimmt, um zu einem globalen Technologieführer aufzusteigen. Dabei geht es um zehn Schlüsselsektoren – darunter Biotechnologie, Robotik, Luft- und Raumfahrt und Elektromobilität.

Diverse chinesische Unternehmen haben sich inzwischen in US-amerikanische und europäische Technologieunternehmen eingekauft . Gleichzeitig beklagen die Industrieländer, dass sich das Reich der Mitte immer noch gegenüber ausländischen Unternehmen abschottet.

Einen solchen Vorstoß nehmen die bisherigen Technologieführer nicht länger kampflos hin. Die US-Regierung arbeitet an Plänen, um zu verhindern, dass US-Technologiefirmen an chinesische Investoren verkauft werden. Dies berichteten am Montag das "Wall Street Journal" und andere US-Medien. Die neuen Maßnahmen könnten noch diese Woche vorgestellt werden. Es heißt, es würden die Käufer blockiert, die sich zu mindestens 25 Prozent in chinesischer Hand befinden.

Höhe: 2.329 Meter Anstrengung: leicht Besonderheit: Aussicht und Erlebnis

Der Ijen Vulkan auf der Insel Java

Der Gunung Ijen ist einer der östlichsten Vulkane auf der Insel Java. Gegen vier Uhr nachts machen Sie sich auf um innerhalb von anderthalb Stunden zum Eingang der Ijen Nationalparks zu gelangen. Von dort starten Sie Ihre Wanderung durch die faszinierende Vulkanlandschaft bis hin zum Kawah Ijen. Es handelt sich dabei um einen Vulkankrater mit Kratersee, an dessen Ufer Schwefel abgebaut wird. Auf dem Weg werden Ihnen immer wieder Arbeiter, welche den abgebauten Schwefel transportieren, entgegenkommen. Diese tragen das „gelbe Gold“ auf den Schultern den Berg hinunter. Nach der circa eineinhalb –stündigen Wanderung erreichen Sie schließlich den Kraterrand. Sobald die Sonne durch die Wolkendecke bricht, glänzt der türkisfarbene See und bildet einen herrlichen Kontrast zu dem eher dunklen Gestein. Nach einer Stunde machen Sie sich auf den Rückweg zum Hotel.

Höhe: 2.799 Meter Anstrengung: leicht bis mittel Besonderheit: Schwefelabbau, Kratersee

Der Vulkan Batur auf der Insel Bali

Der Batur Vulkan oder auch Gunung Batur ist im Vergleich zu dem Agung ein recht kleiner Vulkan. Nichtsdestotrotz handelt es sich bei der Besteigung des auf Bali liegenden Vulkans um ein richtiges Trekking. Bei dem Baustein Tanz auf dem Vulkan Batur brechen Sie bereits früh morgens auf und machen Sie auf dem Weg zum Gipfel. Der Aufstieg dauert um die zweieinhalb Stunden und führt Sie zunächst durch ein Waldgebiet. Gerade der letzte Teil erfordert jedoch etwas mehr Anstrengung und Konzentration. Teilweise über steiles Vulkangestein und lose Vulkanasche geht es zum Gipfel des Vulkans. Oben angekommen, werden Sie bereits von der Morgendämmerung, die die umliegende Vulkanlandschaft langsam in erst grau-blaue und später leuchtend rote Töne taucht, begrüßt. Nach einem Frühstück machen Sie sich für den Abstieg startklar.

Höhe: 1.717 Meter Anstrengung: mittel Besonderheit: Blick auf Kratersee bei Sonnenaufgang

Der Agung Vulkan auf der Insel Bali

Der höchste Vulkan auf Bali hat zudem auch eine spirituelle Bedeutung. So sagt man, dass die hinduistische Gottheit Shiva dort wohnt. Das Trekking startet ebenfalls mitten in der Nacht, so dass Sie rechtzeitig zum Sonnenaufgang den Gipfel erreichen. Vom heiligen Tempel Pasar Agung, welcher auf 1.500 Metern liegt, brechen Sie zusammen mit Ihrem Guide für die Besteigung auf. Mit lediglich dem Lichtkegel der Taschenlampen geht es durch die tiefschwarze Nacht. Zunächst führt Ihr Weg Sie durch ein Waldgebiet und anschließend über sehr grobes Geröll und Gestein. Auf dem Weg nach oben begegnet man immer wieder Reisende, die die Tour aufgrund von Erschöpfung abbrechen müssen. Nach circa 4 Stunden haben Sie es geschafft und werden mit einem phänomenalen Ausblick belohnt. Mit etwas Glück können Sie sogar einen Blick auf dem Rinjani Vulkan auf der Nachbarinsel Lombok erhaschen. Nach einer Stärkung führt Sie der Weg wieder hinunter und zurück zum Hotel.

KONTAKT

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen und Anregungen zur Verfügung.

SOCIAL MEDIA

Finden Sie uns in den sozialen Netzwerken

KUNDENSERVICE

Sie haben Fragen zu einem Produkt? Hier finden Sie eine Übersicht unserer Kundenservices.

EINKAUF

Finden Sie hier Lieferanteninformationen und Kontaktdaten unserer Einkaufsabteilung.